Service +49 (0) 29 73 / 97 13-0 5 Jahre Garantie Über 1200 stationäre GEFU Händler Schnelle und sichere Lieferung
 

zurück zur Übersicht

Sous vide Saibling mit Roter Bete, Graupen und Meerrettich

Zutaten
  • 2 Seiten Saibling ohne Haut, ca. 200-300g
  • 1 Beutel Rote Bete, gekocht
  • 1 EL Rote Bete Saft aus dem Beutel
  • 1 EL Butter
  • 1 Spritzer Weißweinessig
  • 120 g Graupen
  • 1 Stück frischer Meerrettich
  •    
Zubereitung

Einen Topf mit reichlich Wasser aufstellen. Das Wasser salzen, die Graupen dazugeben und langsam köcheln lassen, bis sie weich sind.

Ein Sous-vide-Bad mit Hilfe des Sous Vide-Thermometer SEGURO auf 52°C erhitzen.

Jede Saiblingsseite in 4 Stücke portionieren und salzen. Je 4 Stücke in einen Vakuumbeutel legen, mit der Vakuumierpumpe luftdicht verschließen (Vakuumier-Set VACO) und in das Wasserbad legen. Eventuell etwas beschweren, sodass der Fisch ganz mit Wasser bedeckt ist. Den Fisch je nach Größe für ca. 6-8 Minuten ziehen lassen.

Rote Bete aus der Packung nehmen und den Saft auffangen. Rote Bete achteln. In einer Pfanne etwas Butter erwärmen. Die Rote Bete mit 1 EL vom Rote Bete Saft und etwas Essig dazu geben und in der Pfanne schwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Graupen auf ein Sieb geben und abtropfen lassen. In tiefen Tellern anrichten und die Rote Bete herum garnieren. Vakuumbeutel aus dem Wasserbad nehmen, öffnen, den Saibling herausnehmen und auf die Graupen setzten.

Gegebenenfalls etwas salzen und den frischen Meerrettich über die Teller hobeln.

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.