Service +49 (0) 29 73 / 97 13-0 5 Jahre Garantie Über 1200 stationäre GEFU Händler Schnelle und sichere Lieferung
 

zurück zur Übersicht

Forellencroustillons auf Rettichsalat mit Petersilienpesto

Zutaten

Für 4 Personen

  • 2 große Kartoffeln
  • 250 g feräucherte Forellenfilets
  • 40 g Parmesan
  • 40 g Frischkäse
  •   Öl zum frittieren
  •   Salz und Pfeffer
  • 800 g Rettich
  • 200 g Blattspinat
  • 2 Bund Petersilie
  • 40 g Parmesan
  • 40 g Mandeln
  • 50 ml Rapsöl
Zubereitung

Zubereitungszeit: ca 40 Min.

Spinat und Petersilie von den Stielen befreien, in Salzwasser blanchieren, in abschrecken, abtropfen lassen. Gut ausdrücken und grob hacken.

Parmesan und Mandeln fein reiben. Alles zusammen mit dem Öl pürieren und mit Salz abschmecken. Zwei Esslöffel Pesto für die Croustillons zur Seite stellen.

Geschälten Rettich mit dem SPIRELLI XL in die breiteren Tagliatelle schneiden und mit dem restlichen Pesto marinieren.

Forelle mit Parmesan, Frischkäse und Pesto vermengen und 12 Kugeln formen.

Frittierfett auf 180°C erhitzen.

Kartoffeln schälen, mit dem SPIRELLI XL in die feineren Julienne Endlosspiralen schneiden und um die Forellenkugeln wickeln.

Goldbraun frittieren, auf einem Küchenpapier entfetten und mit Salz würzen.

Rettichsalat mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Croustillons anrichten.

Tipp: die Croustillons schmecken kalt und warm und lassen sich gut vorbereiten. So sind sie auch ein Highlight auf jedem Fingerfood Buffet

Nährwerte pro Portion: 591 kcal, 2.472 kJ, 29 g Eiweiß, 38 g Fett, 33 g Kohlenhydrate 

Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.