Service +49 (0) 29 73 / 97 13-0 5 Jahre Garantie Über 1200 stationäre GEFU Händler Schnelle und sichere Lieferung
  
Reiben - Hobeln

Küchenhelfer zum Reiben und Hobeln im GEFU-Design

Reiben aus Edelstahl sind ein Küchenwerkzeug das häufig genutzt wird und sollte darum, ebenso wie ein Hobel immer gut in der Hand liegen. Beim Design der Küchenhelfer von GEFU wird nicht nur auf die Schönheit, sondern auch auf Langlebigkeit und Ergonomie geachtet. Edelstahl ist hier das beste Material, um sehr lange Freude am Produkt zu haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie lieber mit einer Vierkantreibe arbeiten oder auf Gemüsereiben und Gemüsehobel mit einer Seite setzen. In unserem Produktbereich findet sich für jede Vorliebe das passende Küchenwerkzeug.

In Sachen Qualität können Sie sich auf die Verarbeitung und den hochwertigen Edelstahl der GEFU Reiben und Hobel verlassen.

Wofür kann ich eine Reibe nutzen?

Als vielseitiger Küchenhelfer zerkleinert uns die Reibe im Handumdrehen Gemüse, festes Obst, Käse oder auch Schokolade und Nüsse. Wünschen Sie sich also einen leckeren Fitnesssalat mit geriebenen Karotten und feinen Gurkenstreifchen, dann ist eine Gemüsereibe oder ein Gemüsehobel der perfekte Küchenhelfer. Bei einer Vierkantreibe haben Sie hier die Wahl zwischen unterschiedlichen Schnittgrößen. Eine Universalreibe hat dagegen nur eine Seite, diese bietet aber mehrere Möglichkeiten übereinander, um zu reiben.

Schnell und sicher arbeiten Sie vor allem mit einer Trommelreibe. Hier wird das Schneidgut oben eingefüllt, mit dem Stempel leicht nach unten gedrückt und die Trommel wird mit der Kurbel angetrieben. Sie laufen keinerlei Gefahr sich die Finger zu verletzen und auch kleinere Lebensmittel, wie Nüsse, werden einfach und schnell gerieben. Unsere Trommelreibe TRANSFORMA® bietet Ihnen zusätzlich verschiedene Einsätze, die beispielsweise Ihre Kartoffeln perfekt für Klöße reiben.

Um Muskatnuss oder Schokolade zu reiben nutzt man meist eine Feinreibe als Küchenhelfer.

Was ist der Unterschied zwischen Reiben und Hobeln?

Beim Reiben zerkleinert der Küchenhelfer die Lebensmittel in sehr feine Stücke oder erzeugt sogar eine mehlartige Konsistenz. Beim Hobeln erhalten Sie dagegen etwas grobere Streifen oder Scheiben. Wenn Sie beispielsweise einen Käsehobel nutzen, können Sie mit den entstehenden Käsestücken Backwerk und Pizza belegen oder den Parmesan für einen Salat richtig schneiden, denn hier möchte man meist nicht den fein geriebenen Parmesankäse haben. Für asiatische Gerichte eignet sich der Juliennehobel ganz besonders gut. Die feinen Streifen passen zu den meisten Gerichten, aber auch zu Salaten.

Für das Hobeln von Weißkohl oder Rotkohl sollten Sie einen Hobel mit großer Fläche nutzen. Haben Sie hier nicht den passenden Küchenhelfer zur Hand, schneiden Sie den Kohl vor dem Hobeln in handliche Stücke.

Käsereibe oder Parmesanreibe, was ist der Unterschied?

Mit einer Käsereibe haben Sie die Möglichkeit verschiedene Käsesorten, wie Gouda und Edamer, zu reiben. Die Parmesanreibe als Küchenhelfer ist direkt auf das Zerkleinern von Parmesan ausgelegt, da diese Käsesorte sehr hart ist, wurde die Parmesanreibe besonders stabil konstruiert.

Wie nutze ich einen Spätzlehobel richtig?

Mit dem Spätzlehobel können Sie sich schnell mit handgemachten Spätzle verwöhnen. Der Teig muss hier nicht mit einem Teigschaber mühevoll zerkleinert werden, sondern wird direkt durch den Spätzelhobel ins kochende Wasser gehobelt. Das spart ungemein viel Zeit und ist auch wesentlich besser zu handhaben.

Wie reibe ich Muskatnuss am besten?

Zum Reiben von Muskatnuss ist ebenfalls eine Reibe wie die Fein- und Grobreibe PRIMELINE sehr sinnvoll. Die harte Nuss braucht eine stabile Reibe und da die Flocken meist sehr fein sein sollen, bringt dieser Küchenhelfer die richtigen Eigenschaften mit sich.

Wie reibe ich Kartoffeln?

Das kommt ganz darauf an, was aus der Kartoffel werden soll. Fein gerieben sind Kartoffeln sehr nützlich, um Suppen und Soßen anzudicken. Der passende Küchenhelfer wäre hier also eine Feinreibe oder eine Vierkantreibe. Für Klöße benötigen die Kartoffeln nicht zwingend eine Reibemaschine, hier kann man auch mit der Trommelreibe das richtige Ergebnis erzielen. Und soll Ihre Wunschspeise ein Kartoffelsalat oder Bratkartoffeln sein, dann sind Sie mit dem Kartoffelhobel PATO am besten beraten. Die gleichmäßigen Scheiben lassen Ihr Gericht aussehen wie aus dem Restaurant und beim Reiben dient Ihnen der rutschfeste Fuß des GEFU Küchenhelfers zur Sicherheit.