Service +49 (0) 29 73 / 97 13-0 5 Jahre Garantie Über 1200 stationäre GEFU Händler Schnelle und sichere Lieferung
  

zurück zur Übersicht

Scampispieße auf Paprikasalat mit Aiwar

Zutaten
  • 4 Scampispieße (à ca. 130 bis 140 g, gibt es fertig beim Fischhändler)
  •   je eine rote und grüne Paprika
  •   eine rote Zwiebel
  • 2 EL Tomatensaft
  • 2 EL Balsamico
  • 3 TL kalt gepresstes Rapsöl
  • 5 EL Aiwar (scharfe Würzpaste)
  • 1 Schale Kresse
  • 1 EL glatte Petersilie
  • 1 Mini-Baguette
  • 1 TL Rapsöl
  •   Kräutersalz, Pfeffer
Zubereitung

Paprika waschen, halbieren, entkernen und in Stücke zerteilen. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Kresse abschneiden. Petersilienblätter abzupfen. 2 EL Aiwar mit 2 EL Tomatensaft verrühren.

Paprikastücke und Zwiebelringe mit 3 EL Aiwar vermengen, kalt gepresstes Rapsöl und Balsamico mit unterheben, mit Kräutersalz und Pfeffer würzen und etwas ziehen lassen.

Scampispieße in wenig Rapsöl beidseitig auf den Punkt braten, mit Kräutersalz und Pfeffer würzen.

Baguette kross backen und aufschneiden.

Paprikasalat auf Tellern anrichten, Spießchen darauf setzen, mit Aiwar-Tomatensoße überziehen, mit Kresse bestreuen und mit Blattpetersilie garnieren. Brot mit anlegen.

empfohlene Küchenwerkzeuge für dieses Rezept
Kommentar schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.