zurück zur Übersicht

Rotes Sauerkraut mit Möhren, Frühlingszwiebeln, Koriander und Chili

Zutaten
  • ca. 500 - 700 g Rotkohl
  • 300 g Möhren
  • 100 g Frühlingszwiebeln
  • 12 g Korianderblätter
  • 1 Chilischote
  •   Meersalz oder Steinsalz nach Bedarf
Zubereitung
  • Kohl mit dem Hobel in schmale Streifen hobeln
  • Möhren fein reiben und Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden
  • zerkleinertes Gemüse mit dem Salz (2 % der Gemüsemenge) in einer großen Schüssel kneten, sodass der Saft austreten kann, hier kann auch der Stößel zur Hilfe genommen werden
  • die Korianderblätter und die in feine Ringe geschnittene Chilischote (je nach Schärfe mit oder ohne Kerne) zugeben
  • Kohl nach und nach in ein sauberes Fermentierglas schichten und jede Schicht mit dem Stößel fest andrücken, Gewürze nach Geschmack zugeben
  • WICHTIG: Der Kohl muss vollständig mit der Flüssigkeit bedeckt sein (reicht die Kohlflüssigkeit nicht aus, kann noch etwas Salzlake (2-3 %ige Konzentration = 2-3 g Salz/100 ml Wasser) zugefügt werden
  • anschließend das Glasgewicht mit Hilfe der Fermentierzange (sauberes Arbeiten) einsetzen und Deckel mit integriertem Ventil auf das Glas schrauben
  • das Gemüse an einem warmen (18-23 °C), dunklen Ort fermentieren lassen
  • ist das Ferment nach einigen Tagen (ca. 5-10 Tage) ausreichend fermentiert (Geschmack), wird es bei 6-8 °C kühl aufbewahrt
  • im Kühlschrank oder Keller aufbewahrt ist das Rote Sauerkraut einige Monate haltbar, wenn bei der Entnahme des Ferments auf ein steriles Arbeiten geachtet wird
empfohlene Küchenwerkzeuge für dieses Rezept
Kommentar schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Black Week endet in
0
0
0
0
0
0
Tage
0
0
0
0
Stunden
0
0
0
0
Minuten
0
0
0
0
Sekunden
BLACK WEEK
20% auf alles | Code*: BLACKWEEK20
*gültig bis 28.11.2022