Service +49 (0) 29 73 / 97 13-0 5 Jahre Garantie Über 1200 stationäre GEFU Händler Schnelle und sichere Lieferung
  

Sous-Vide

Was bedeutet „Sous Vide garen“?

Fleisch, Fisch oder Gemüse „Sous Vide garen“ bedeutet, dass man das Lebensmittel in einem vakuumierten Kunststoffbeutel bei niedrigen Temperaturen langsam durchgart. Deshalb spricht man auch von Niedrigtemperaturgaren oder Vakuumgaren.
Der Begriff „Sous Vide“ kommt aus dem Französischen – denn hier wurde die Methode in den 1970er Jahren entwickelt – und bedeutet übersetzt „unter Vakuum“. Das Lebensmittel wird zusammen mit Kräutern und Gewürzen in einen Kunststoffbeutel gegeben, der luftdicht schließen muss. Der Kunststoffbeutel wird dann vakuumiert, sodass sich keine Luft mehr im Beutel befindet. Jetzt kann der Beutel in Wasser gegeben werden, das konstant auf einer niedrigen Temperatur von höchstens 90°C bleiben soll. Das Fleisch, der Fisch oder das Gemüse wird dann langsam durchgegart.

Warum sollte man Sous Vide garen?

Wenn Sie noch nie zuvor ein Sous Vide Rezept ausprobiert haben, sollten Sie das unbedingt ändern! Manch ein Hobbykoch schreckt vor der Methode zurück, weil sie aufwändiger klingt als das Braten in der Pfanne oder das Garen im Backofen. Und es stimmt, das Sous Vide Garen erfordert ein bisschen mehr Zeit, aber es lohnt sich!

Vor allem, wenn Sie gerne hochwertiges Fleisch essen, legen wir Ihnen ans Herz, mal ein Rinderfilet Sous Vide oder eine Entenbrust Sous Vide auszuprobieren. Durch die niedrigeren Temperaturen dauert das Sous Vide Garen zwar länger, aber es ist auch viel schonender als andere Garmethoden und durch die luftdichte Verpackung verliert das Fleisch keinen Tropfen seiner aromatischen Flüssigkeit. Das heißt, dass sowohl Nährstoffe als auch Aromen den Garprozess sehr gut überstehen – das Niedrigtemperaturgaren ergibt gesunde Gerichte voller Geschmack. Und wenn Sie erst einmal einige Sous Vide Rezepte ausprobiert und sich mit der Methode vertraut gemacht haben, dann geht das Kochen der Sous Vide Rezepte auch ganz von allein. Die passenden Küchenutensilien helfen dabei das Sous Vide Garen so einfach wie möglich zu gestalten.

Welche Küchenhelfer braucht man für Sous Vide?

Wenn Sie Fleisch, Fisch oder Gemüse Sous Vide garen möchten, dann sollten Sie sich ein paar Küchenhelfer zulegen, mit denen Sie Sous Vide Rezepte im Handumdrehen umsetzen können:

  • Sous Vide Thermometer: Das Sous Vide Thermometer SEGURO aus unserem GEFU Shop können Sie einfach mit in den Topf legen und auf den Grad genau überprüfen, welche Temperatur das Wasser hat. So stellen Sie sicher, dass das Wasser nicht zu heiß wird, und Sie können Geschmack und Nährstoffe zuverlässig bewahren.
  • Vakuumbeutel: Damit Sie die gesundheitlichen Vorteile des Sous Vide Garens uneingeschränkt genießen können, ist es ganz wichtig, dass Sie geeignete Kunststoffbeutel verwenden, die keine Weichmacher oder andere Chemikalien an Ihr Essen abgeben. Bei den Beuteln aus unserem Vakuumier-Beutel Set VACO können Sie sicher sein, dass bei Temperaturen bis zu 90°C keine Chemikalien gelöst werden und an Ihr Essen gelangen. Natürlich sind unsere Vakuumbeutel wiederverwendbar.
  • Vakuumpumpe: Wenn Sie noch kein Gerät zum Vakuumieren besitzen, dann entscheiden Sie sich doch für unser Vakuumier-Set VACO. Hier bekommen Sie zu der praktischen Vakuumier-Pumpe 10 Beutel in zwei verschiedenen Größen dazu.

Was sind die besten Sous Vide Rezepte?

Ein klassisches Sous Vide Rezept, das jeder Fleischfan einmal ausprobieren sollte, ist das Rinderfilet Sous Vide. Durch das schonende Niedrigtemperaturgaren wird das Fleisch besonders zart und behält all seine Aromen. Bei uns finden Sie ein köstliches Rezept für Rinderfilet Sous Vide mit Salbei-Gnocchi, Selleriepüree und Schalottenmarmelade. Das auf den Punkt gegarte Fleisch wird auf besondere Weise von den Aromen der Beilagen komplementiert – Sie werden begeistert sein! Wenn Sie Sous Vide Rezepte mit Fisch ausprobieren möchten, empfehlen wir Ihnen den Sous Vide Saibling mit roter Bete, Graupen und Meerrettich oder den Pulpo Sous Vide mit Rucola, Mandeln und Kirschtomaten.

Natürlich kann man auch vegetarische Rezepte wie unseren lauwarmen Chicoréesalat Sous Vide garen. Schauen Sie doch mal bei unseren vielfältigen Rezepten vorbei oder experimentieren Sie selbst mit den verschiedenen Möglichkeiten des Sous Vide Garens!