Service +49 (0) 29 73 / 97 13-0 5 Jahre Garantie Über 1200 stationäre GEFU Händler Schnelle und sichere Lieferung
  

zurück zur Übersicht

Gänsebraten mit weihnachtlicher Füllung

Zutaten

Für 6 Personen

  • ca. 4 kg ganze Gans
  • 600 ml Wasser
  •   Salz, schwarzer Pfeffer
  •   aus der Mühle
  •    
  • 200 g Dörrobst, gewürfelt
  • 2 Zwiebeln, gewürfelt
  • 200 g Schweinespeck, klein gewürfelt
  • 1 TL Paprika-Pulver, edelsüß
  • 50 g Paniermehl
  • 1 Ei
  • 1 Stiel Salbei, gehackt
  • 3 Mandarinen, Schalenabrieb
  • ½ Zitrone, Schalenabrieb
  • 2 Stangen Staudensellerie, gewürfelt
  • 3 Stiele frischer Thymian, gehackt
  •    
Zubereitung

Für die Füllung die Zutaten vermischen, mit Paprika-Pulver würzen und etwas durchziehen lassen.

Backofen auf 220 °C (Ober/Unterhitze) vorheizen. Gans von innen und außen salzen und pfeffern. Die Gans befüllen. Die Öffnung der Bauchhöhle mit Holzspießen verschließen und mit Küchengarn fixieren. Die Keulen locker zusammenbinden.

Mit der Brustseite nach unten in einen Bräter legen, 300 ml Wasser angießen und für 50 Minuten in den Backofen schieben. Die Gans wenden, mit Bratflüssigkeit übergießen und für weite 10 Minuten bei 220 °C braten. Restliche Flüssigkeit angießen, Temperatur auf 100 - 120 ° C reduzieren und weitere ca. 3,5 bis 4 Std. garen. Alle 20 Minuten mit Bratflüssigkeit (z.B. mit der Braten-/Marinadenspritze) übergießen. Gans tranchieren und servieren.

Dazu empfehlen wir: Mandarinensoße, Kartoffelknödel und gebratener Spitzkohl

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten
Garzeit: 4,5 - 5 Std.

Nährwerte: 1921 Kcal | 110 g Fett | 185 g Eiweiß | 47 g Kohlehydrate | 1 g Zucker | BE 3,95

empfohlene Küchenwerkzeuge für dieses Rezept
Kommentar schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.