zurück zur Übersicht

Eierlikör-Spiegeleikuchen

Zutaten
  • Für den Teig:
  • 5 Eier
  • 250 g Puderzucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 250 ml Rapsöl
  • 250 ml Eierlikör
  • 200 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 Prise Salz
  • 1 Packung Backpulver
  • Für die Vanille-Schmandcreme:
  • 2 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 1 l Vollmilch
  • 100 g Zucker
  • 500 g Schmand
  • 400 g Creme Fraîche
  •    
  • Für den Belag:
  • 1 große Dose Aprikosen
  • 2 Packungen klarer Tortenguss (ungesüßt)
  • 50 g Zucker
  • Handvoll gehackte Pistazien
Zubereitung

Für die Creme (erster Arbeitsschritt):

  1. Milch, Puddingpulver und Zucker in einem kleinen Topf mit dem Schneebesen gut verrühren und bei mittlerer Temperatur zum Kochen bringen. Unter ständigem Rühren für 10 Minuten kochen lassen
  2. Zur Seite stellen und abkühlen lassen

Für den Teig:

  1. Backpapier auf das Backblech legen
  2. Backrahmen UNO auf das Backblech stellen (30 x 35 cm)
  3. Backofen auf 170°C Ober-Unterhitze  vorheizen
  4. Alle Teigzutaten in die Rührschüssel geben und mit dem Handmixer glattrühren
  5. Teig in den Backrahmen geben und für 15 Minuten vorbacken
  6. Dann Kuchen auf dem Rost zwischenparken
  7. Backofen jetzt auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen

Für die Creme:

  1. Abgekühlten Pudding in die Rührschüssel geben
  2. Mit dem Handmixer kurz durchrühren
  3. Schmand und Creme Fraîche zugeben und mit dem Handmixer glattrühren
  4. Creme auf den Kuchenboden geben und für 30 Minuten backen
  5. Kuchen auf dem Rost vollkommen abkühlen lassen

Abschlussarbeiten:

  1. Saft von den Aprikosen in den Messbecher geben und Früchte im Seiher abtropfen lassen
  2. Saft mit Wasser auf 500 ml auffüllen
  3. Flüssigkeit in einem kleinen Topf mit dem Tortenguss und 50 g Zucker mit dem Schneebesen vermengen und bei mittlerer Temperatur aufkochen
  4. 5 Minuten unter ständigem Rühren kochen lassen – dann den Topf für 10 Minuten zur Seite stellen
  5. Währenddessen die Aprikosen nach Gusto auf dem Kuchen verteilen – dann den Guss auf dem Kuchen (und den Aprikosen) verteilen. Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen
  6. Zum Servieren mit gehackten Pistazien bestreuen

 © Von Januar bis Dezember - Foodblog

 

 

Kommentar schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

0
0
0
0
0
0
Tage
0
0
0
0
Stunden
0
0
0
0
Minuten
0
0
0
0
Sekunden
20% auf alles | Code*: SPAREN20
*gültig bis 18.09.22