Service +49 (0) 29 73 / 97 13-0 5 Jahre Garantie Über 1200 stationäre GEFU Händler Schnelle und sichere Lieferung
  

zurück zur Übersicht

Gegrillte Hähnchenkeulen mit lauwarmen Kartoffel-Kürbis Salat

Zutaten

Für 4 Personen

  • 12 Hähnchenkeulen
  • 2 Knoblauchzehen
  •   Paprikagewürz
  •   Rosmarin
  •   Curry
  •   Salz und Pfeffer
  •   Pflanzenöl
  •    
  • 200 g Kartoffeln
  • 200 g Hokkaidokürbis
  • 4 Schalotten
  • 1 Bund glatte Petersilie
  •   Kürbiskerne
  •   Kürbiskernöl
  •   Salz und Pfeffer
  •    
  •   Zutaten Süßkartoffelchips
  • 1 Süßkartoffel
  •   Salz
  •    
Zubereitung

Hähnchenkeulen:

Knoblauch schälen, pressen, mit Pflanzenöl, Rosmarin, Paprikagewürz, Curry, Salz und Pfeffer zu einer Gewürzpasta mixen. Die Hähnchenkeulen nun gleichmäßig einpinseln. Anschließend mit dem Knöchelansatz nach oben in den Hähnchenkeulen-Halter BBQ einhängen und bei geschlossenem Deckel 30 Minuten bei circa 170 °C knusprig grillen.

Kartoffel-Kürbis-Salat:

Die Kartoffeln kochen. Kürbis schälen, würfeln und in gesalzenem Wasser circa 4 Minuten kochen, anschließend mit Eiswasser abschrecken. Schalotten schälen und fein würfeln. Kartoffeln abschütten, auskühlen lassen, würfeln und mit Schalotten, Kürbis, Kürbiskernen, Kürbiskernöl und Petersilie anbraten, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend werden die Kartoffeln zusammen mit den Schalotten, dem Kürbis, den Kürbiskernen, etwas Kürbiskernöl und grob gehackter Petersilie in einer Pfanne angebraten. Zum Schluss noch einmal mit Salz und Pfeffer (evtl. etwas Muskatnuss) abschmecken.

Süßkartoffelchips:

Süßkartoffeln abwaschen, längs in dünne Scheiben schneiden und frittieren. Wenn sie eine leichte Bräunung haben, aus der Fritteuse heben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und salzen.

empfohlene Küchenwerkzeuge für dieses Rezept
Kommentar schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.